Skifahren in Norwegen

Skifahren in Norwegen, ist manchem Deutschen noch unbekannt, jedoch wer einmal da war kehrt bestimmt wieder zurück. Die Skigebiete sind völlig anders als in den Alpenländern, eine ganz andere Atmosphäre, ein seltsames Wintersporterlebnis.

 

Reiseziele

Wählen Sie Ihren Urlaubsort:

Trysil

 

  • Größtes und populärstes Skigebiet Norwegens
  • Gut 70 Pistenkilometer, 66 Abfahrten, 4 Funparks
  • Ski in/ Ski out Unterkünfte
  • Familienfreundlich (u.a. 3 Kinderparks)
  • Flutlichtpiste

Hemsedal

 

  • Sehr beliebtes Skigebiet zwischen hohen Bergen (Skandinavische Alpen)
  • 43 Pistenkilometer, 47 Abfahrten
  • Familienfreundlich (Kindergebiet mit 7 Pisten)
  • Flutlichtpisten
  • Toller Après Ski (vor allem am Wochenende), trendy Restaurants

Hafjell

 

  • Gemütliches kompaktes Skigebiet
  • Gut 40 Pistenkilometer
  • Familienfreundlich
  • Kinderbetreuung
  • In der Nähe von Lillehammer

Skeikampen

 

  • Kleiner Wintersportort im “Peer Gynt”Gebiet
  • Leichtes Skigebiet, ideal für Familien mit kleinen Kindern
  • 2 Pistenkilometer, 17 Abfahrten
  • Flutlichtpiste
  • Teil des Lillehammers Skigebiets, Skipaß gültig in u.a. Hafjell

 

Geilo

 

  • Geilo ist eines der ältesten Skigebiete Norwegens
  • 35 Pistenkilometer, 40 Abfahrten, 20 Lifte
  • Funpark und 4 Flutlichtpisten
  • Familienfreundlich
  • Gute Bedingungen für Langläufer auf der Hochebene

Beitostølen

 

  • Wunderschöne Lage am Fuss der Jotunheimen
  • Kompakt, freundlich, vielseitiges Wintersportort
  • 21 Talfahrten
  • Abendskifahrten möglich auf 1 beleuchte Piste
  • Gemütlich kleines Dorf

Gålå

 

  • Schönes ruhiges Skigebiet
  • Familienfreundlich
  • Nordische Hytte direkt an der Piste
  • Auch für Langläufer sehr geeignet